"Römercafé“ eröffnet am Wochenende

Neues Konzept im Museumscafé

"Römercafé“ eröffnet am Wochenende

Seit einiger Zeit stand das Café im Landesmuseum Mainz leer, doch das ändert sich ab Samstag (20. August). Wie die für das Museum zuständige Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) mitteilt, wurden inzwischen neue Pächter für das Café gefunden.

Basilio Fallica und Xiuyun Zeng betreiben das Museumscafé künftig als Museumsbistro und Teehaus unter dem Namen „Römercafé“, der auf die umfangreiche römische Sammlung im Café anspielt.

Angeboten werden italienischer Kaffee oder Cappuccino sowie Tee und weitere Getränke. Auch Speisen wie belegte Brötchen, frisch gebackener Kuchen oder saisonale Lebensmittel stehen auf der neuen Karte.

Logo