Unter Alkoholeinfluss: Autofahrerin verursacht schweren Unfall

Die Fahrerinnen beider beteiligten Autos wurden in Krankenhäuser gebracht.

Unter Alkoholeinfluss: Autofahrerin verursacht schweren Unfall

Nach dem schweren Unfall zwischen Laubenheim und Bodenheim am Sonntagmorgen, hat die Polizei am Montag weitere Details bekanntgegeben. Zwei Autos waren auf der L431 frontal zusammengestoßen. Beide Fahrerinnen wurden verletzt. Die Unfallverursacherin stand wahrscheinlich unter Alkoholeinfluss.

Eine 60-jährige Hyundai-Fahrerin fuhr gegen 6 Uhr aus Richtung Bodenheim kommend in Richtung Laubenheim. Plötzlich driftete eine ihr entgegenkommende 30-jährige Opel Corsa-Fahrerin auf ihren Fahrstreifen ab.

Die 60-Jährige konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Ihr Auto wurde eine Böschung hinabgestoßen und blieb erst in einem Weinberg stehen. Die 30-jährige Unfallverursacherin geriet ins Schleudern. Ihre Fahrt endete noch am Rande der Böschung. Beide Frauen konnten sich selbst aus ihren Autos befreien und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Wie schwer sie verletzt wurden, ist noch nicht bekannt.

Ersten Informationen nach war die 30-Jährige wohl abgelenkt und habe unter dem Einfluss von Alkohol gestanden. Zur Ermittlung der Ursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die beiden Autos können nicht mehr fahren und wurden abgeschleppt. Zur Unfallaufnahme war die L431 circa fünf Stunden lang vollgesperrt.

Logo