Knallgeräusche in der Neustadt

Feuerwehr löscht Brand

Knallgeräusche in der Neustadt

Gleich mehrere Anwohner haben in der Nacht von Montag auf Dienstag laute Knallgeräusche in der Neustadt gehört. Wie die Polizei auf Merkurist-Anfrage mitteilt, haben Unbekannte mehrere gelbe Säcke angezündet.

Demnach seien die Unbekannten zwischen 0:45 und 1:07 Uhr unterwegs gewesen und hätten an mehreren Stellen in der Neustadt die gelben Säcke angezündet - unter anderem am Gartenfeldplatz und an der Ecke Kurfürstenstraße / Forsterstraße. Zu dem Knall in der Kurfürstenstraße ist es vermutlich gekommen, weil dort Sprühdosen explodierten. Die Feuerwehr konnte die jeweiligen Brände sofort löschen.

Ein Sachschaden entstand nach ersten Erkenntnissen nicht. Zunächst war unklar, ob ein Auto beschädigt wurde. Die Suche nach den Unbekannten verlief ergebnislos, allerdings konnte von einem Zeugen beobachtet werden, dass vermutlich zwei Männer als Brandstifter in Frage kommen. Eine genaue Personenbeschreibung liegt derzeit nicht vor. (rk)

Logo