Großes Festival in Laubenheim steht an

Mit einem regionalen Konzept wollen zwei Mainzer Brüder im Corona-Sommer wieder Kultur erlebbar machen. Das Programm für ihr Festival „Kultur im Park“ in Laubenheim steht. Tickets gibt es auch schon zu kaufen.

Großes Festival in Laubenheim steht an

Monatelang war Live-Kultur wegen der Corona-Krise in Mainz nahezu undenkbar. Nun, im Sommer 2021, können sich die Menschen wieder versammeln. Die Mainzer Brüder Johannes und Manuel Christ wollen die Leute wieder für Kultur und Gemeinschaft begeistern. Deswegen veranstalten sie 2021 bereits zum zweiten Mal das Veranstaltungsfestival „Kultur im Park“. Vom 4. bis einschließlich 8. August treten Künstler aus Musik und Unterhaltung in der Reitanlage Lindenhof im Riedweg auf. Viele von ihnen stammen aus der Region.

Das Programm

Den Einstieg am Mittwoch (4. August) gibt die hessische Comedy-Ikone Bodo Bach. Er präsentiert sein Jubiläumsprogramm „Das Guteste aus 20 Jahren“. Zuvor wird es ebenfalls lustig, wenn auch auf eine andere Art: Comedienne Lea Hieronymus erzählt aus dem Leben einer Mittzwanzigerin. Und wenn sie ihre Geschichten mal nicht erzählt, dann tanzt, rappt und singt sie auch in ihrem Programm.

Am Donnerstag (5. August) wird es dann filmreif: Das Kammermusikensemble Laubenheim „Kamel“ lädt zu einem vielfältigen Programm ein. Mit dabei sind Klassiker der Filmgeschichte sowie moderne Soundtracks. Zuvor tritt das Blechbläserensemble „MainzIBrass“ auf. Die fünf Musiker haben Klassik-Lieder, Unterhaltungssongs und eigene Arrangements im Programm.

Am Freitag (6. August) steht das mehrfach ausgezeichnete Blechblasensemble German Brass auf der Laubenheimer Bühne. Die zehn Blechbläser und ihr Perkussionist spielen Songs aus ihrem Programm Around the World. 2016 wurde das Ensemble bereits mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet. Vorab erwartet die Besucher eine Mischung aus der Unterhaltungsmusik der 50er-Jahre, Filmmusik und Jazz. Vorgetragen vom Vater-Sohn-„DuoFriedl“.

Ein Klavierkabarettprogramm steht für die Festbesucher am Samstag (7. August) auf dem Programm. Dann nämlich steht Kabarettist Bodo Wartke in Laubenheim auf der Bühne. „Mutig sein!“, so beschreibt Wartke selbst sein Programm.

Bereits am Sonntagvormittag (8. August) startet der Mainzer Kinderliedermacher Oliver Mager in den letzten Fest-Tag. Ab 11:30 Uhr präsentiert er zusammen mit dem Kinderchor der Privaten Musikschule Laubenheim Songs, die nicht nur Kinder, sondern auch Eltern zum Tanzen bringen sollen.

Zum Abschluss von „Kultur im Park“ folgt dann zunächst mit Julianna Townsend eine Mainzerin mit unterschiedlichen Talenten. 2018 belegte sie in Heidi Klums Model-Casting-Show Germany’s Next Topmodel den zweiten Platz. Inzwischen widmet sie sich der Musik. Ihre erste Single Sunday Blues startete mit über einer Millionen Streams auf Spotify durch und 2020 wurde zudem die Debüt-EP One Day veröffentlicht.

Und zum Finale wird es laut: Nach rund drei Jahren Bandpause gründete sich die Punk-Rock-Pop-Gruppe Jupiter Jones Anfang 2021 neu - nun sind sie in Laubenheim zu hören. 2011 wurde ihre Single „Still“ zum meistgespielten deutschsprachigen Song. Ein Jahr später gab es zur Belohnung für den Erfolg den Musikpreis ECHO.

Tickets sowie weitere Informationen zu „Kultur im Park“ findet ihr auf der Webseite www.kultur-park.com.

Logo