Neuer Mainz-Tatort: Was die Zuschauer erwartet

War es ein Unfall oder doch Mord? Der plötzliche Tod einer reichen Frau in den besten Jahren ruft Kommissarin Ellen Berlinger im neusten Mainz-Tatort auf den Plan. Worauf sich die Zuschauer sonst noch einstellen können.

Neuer Mainz-Tatort: Was die Zuschauer erwartet

Nächster Einsatz für die Mainzer „Tatort“-Kommissare Ellen Berlinger (Heike Makatsch) und Martin Rascher (Sebastian Blomberg): In der neusten Mainz-Ausgabe der Krimireihe, die am Sonntag (26. Juni) ausgestrahlt wird, ermitteln die beiden in einem Fall, der schon als Unfalltod zu den Akten gelegt worden war (wir berichteten). „In seinen Augen“ ist der dritte Tatort des Mainzer Ermittler-Duos und wurde in mehreren Mainzer Stadtteilen gedreht.

Ex-Häftling unter Verdacht

Und darum geht es: Die wohlhabende „Best Agerin“ Bibiana Dubinski stirbt an einem Insulinschock. Ihre enge Freundin Charlotte Mühlen, die weniger wohlhabend, dafür in den 30 Jahre jüngeren Ex-Häftling Hannes Petzold verliebt ist, erbt Villa und Vermögen. Während Staatsanwältin Winterstein den Fall schon zu den Akten legen will, erkämpft Kommissar Rascher ein knappes Zeitfenster für weitere Ermittlungen. Seine Kollegin Berlinger ist nämlich überzeugt, dass hier ein Verbrechen vorliegt und verdächtigt Hannes Petzold. Gemeinsam gehen die Kommissare noch einmal den gesamten Fall durch und setzten dabei Charlotte Mühlen mit dem Verdacht gegen ihren Liebhaber unter Druck.

Gedreht wurde der Krimi mit Hauptdarstellerin Heike Makatsch unter anderem am Rhein, in Mombach sowie am Liebfrauenplatz, in Gonsenheim und auch in Ingelheim. Premiere feierte „In seinen Augen“, der zunächst den Arbeitstitel „Angeklagt“ trug, zuletzt bei einer Open Air-Vorstellung anlässlich des Rheinland-Pfalz-Tags in Mainz.

Indes laufen beim SWR bereits die Planungen für einen weiteren Mainzer Tatort. Bisher würden allerdings nur Ideen dazu entwickelt, so eine Sendersprecherin zuletzt gegenüber Merkurist. Ein Drehtermin sei noch nicht bekannt.

Die ARD zeigt den neuen Mainz-Tatort „In seinen Augen“ am Sonntag, 26. Juni 2022, um 20:15 Uhr. Zudem ist der Krimi dann in der Mediathek des Senders abrufbar.

Logo