Nach schwerem Unfall in Mombach: Polizei sucht Zeugen

Am Zebrastreifen wurde ein Mainzer überfahren und schwerverletzt.

Nach schwerem Unfall in Mombach: Polizei sucht Zeugen

Nachdem am Freitag in Mombach ein Fußgänger überfahren worden war, sucht die Polizei Mainz nun dringend nach Zeugen. Bei dem Unfall wurde der 67-jährige Mainzer schwer verletzt, sein Hund überlebte den Unfall nicht (wir berichteten).

Der Mann wollte gegen 17:30 Uhr einen Fußgängerweg am Kreisel in der Kreuzstraße überqueren, als ihn vermutlich der 79-jährige Fahrer eines Mercedes übersah und überfuhr. Laut Polizei befanden sich wohl mehrere Fußgänger sowie Autofahrer im Bereich der Unfallstelle, die möglicherweise den Verkehrsunfall beobachtet haben könnten.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben können, sich mit der Inspektion Mainz 2 in Verbindung zu setzen: Unter der Telefonnummer 06131 65-4262 oder per E-Mail: pimainz2.dgf@polizei.rlp.de. Auf dem Foto ist die Unfallörtlichkeit aus Sicht des Autofahrers dargestellt. Der gelbe Pfeil stellt die Fahrtrichtung des Autofahrers dar, das rote X markiert die ungefähre Unfallstelle.

Logo