Neue Termine für „Summer in the City“ stehen fest

Tickets behalten bei Verschiebung Gültigkeit

Neue Termine für „Summer in the City“ stehen fest

Wegen der aktuellen Corona-Krise wurden Großveranstaltungen in Deutschland bis zum 31. August untersagt. Davon betroffen ist auch die Mainzer Konzertreihe „Summer in the City“, die im Juli beginnen sollte (wir berichteten). Nun hat der Veranstalter Mainzplus Citymarketing weitere Details zu Absagen und neuen Terminen bekanntgegeben, die auch Auftritte im Frankfurter Hof und im KUZ betreffen.

Summer in the City

  • 29. Mai: Randy Newman, Kurfürstliches Schloss (wird verlegt, neuer Termin folgt)

  • 20. Juni Dieter Thomas Kuhn (verlegt, neuer Termin 03.07.21)

  • 26. Juni: Mando Diao (verlegt, neuer Termin 15.08.21)

  • 3. Juli: Sarah Connor (verlegt, neuer Termin 24.07.21)

  • 15. Juli: Deep Purple (verlegt, neuer Termin 20.07.21)

  • 18. Juli: Sting (verlegt, neuer Termin 17.07.21)

  • 25. Juli: Pixies (verlegt, neuer Termin 30.07.21)

Zu den Konzerten von Hollywood Vampires, The Beach Boys, Chilly Gonzales, Lenny Kravitz, Xavier Naidoo, La Brass Banda und Wincent Weiss liegen noch keine Informationen vor. Die Konzerte von Nils Frahm und Dido werden nicht nachgeholt.

Frankfurter Hof Mainz

  • 23. Mai: Michalis Hatzigiannis (verlegt, neuer Termin 26.03.2021)

  • 29. Mai: Ingo Appelt (verlegt, neuer Termin 24.09.2021)

KUZ Kulturzentrum Mainz

  • 11. Mai: Thorsten Nagelschmidt (verlegt, neuer Termin 11.05.2021)

  • 3. Juni: Ben Redelings (verlegt, neuer Termin 12.01.2021)

  • 15. und 16. August: Herzensdinge Designmarkt (verlegt, neuer Termin 18. und 19.09.2021)

Mainzplus Citymarketing arbeitet gemeinsam mit den Künstlern mit Hochdruck daran, neue Termine für die Veranstaltungen zu finden. Bei einer Verschiebung behalten die Tickets laut Veranstalter weiterhin ihre Gültigkeit. Dennoch würden in der gesamten Branche bei der Verschiebung von Veranstaltungen keine Karten zurückerstattet, so Mainzplus Citymarketing.

Aktuelle Informationen zu Absagen und Verlegungen gibt es zudem auf der Website von Mainzplus Citymarketing. (mm)

Logo