Crash in Bretzenheim: Straßenbahn und Auto stoßen zusammen

73-jährige Fahrerin mit Kopfverletzung ins Krankenhaus gebracht

Crash in Bretzenheim: Straßenbahn und Auto stoßen zusammen

Am Dienstagmorgen ist eine Straßenbahn in Bretzenheim mit einem Auto kollidiert. Dabei ist eine 73-jährige Pkw-Fahrerin am Kopf verletzt worden. Nachdem Zeugen Merkurist von dem Unfall berichteten, hat die Polizei ihn nun bestätigt.

Der Zusammenstoß hat sich gegen 7:45 Uhr auf der Marienborner Straße etwa 100 Meter nach der Einmündung zum Südring ereignet. Dort kreuzt die Fahrbahn die Gleise. Warum die 73-jährige Frau aus dem Hunsrück mit ihrem Renault mit der Straßenbahn zusammenstieß, ist noch unklar.

Die Autofahrerin blutete nach dem Unfall am Kopf, weshalb sie vor Ort von Rettungskräften versorgt wurde. Sie war Polizeiangaben zufolge ansprechbar, kommt nun aber zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus. Außer dem Rettungswagen war auch eine Polizeistreife vor Ort.

Der Verkehr wurde von dem Unfall nicht maßgeblich beeinträchtigt.

Logo