Großbrand am Feldberg

150 Einsatzkräfte aus Rhein-Main-Gebiet vor Ort

Großbrand am Feldberg

Eine rund drei Hektar große Waldfläche ist am Donnerstagvormittag am Feldberg in Brand geraten. Die Feuerwehr ist noch immer im Einsatz.

Das Feuer in der Nähe von Königstein breitete sich durch die trockenen Böden und Bäume sowie durch den Wind rasch aus, wie Einsatzkräfte vor Ort erklären. Rund 150 Einsatzkräfte gingen in dem schwer zugänglichen Gebiet gegen die Flammen vor.

Es wurden Feuerwehren aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet zur Unterstützung gerufen. Auch Hessenforst war vor Ort, um die Feuerwehr zu unterstützen und zum Teil brennende Bäume zu fällen.

Auch am Nachmittag ist das Feuer noch nicht vollständig unter Kontrolle. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis in den Abend hinein andauern. Die genaue Brandursache ist noch nicht geklärt. Weil das Feuer direkt an einem Weg ausgebrochen ist, könne aktuell nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um Brandstiftung handelte.

Logo