Menschenschädel in Rüsselsheim entdeckt

Polizei ermittelt

Menschenschädel in Rüsselsheim entdeckt

Ein Sondengänger hat am vergangenen Sonntag einen Menschenschädel in Rüsselsheim-Königstädten entdeckt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun in dem Fall.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der Sondengänger ein Bild des Schädels in sozialen Medien gepostet. Der Bildunterschrift war zu entnehmen, dass der Fund „im Kriegsschutt von Königstädten“ gemacht wurde.

Nachdem die Polizei den Fundort untersucht hat, werden die gefundenen Knochen nun an die Gerichtsmedizin übergeben. Derzeit ist noch unklar, um wen es sich bei der oder dem Toten handelt.

Auch zur Liegezeit der aufgefundenen Knochen und den Todesumständen sind derzeit noch keine Angaben möglich. Die Ermittlungen dauern an. (df)

Logo