Betrunkener verursacht Unfall

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet

Betrunkener verursacht Unfall

Ein betrunkener Mann hat am frühen Samstagmorgen einen Unfall in der Koblenzer Straße verursacht. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

Der 23-jährige Essenheimer fuhr gegen 3:06 Uhr die Koblenzer Straße in Richtung Lerchenberg entlang. Hinter der Einmündung zur Lucy-Hillebrand-Straße fuhr er vollständig auf die Gegenfahrbahn.

Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, musste ein entgegenkommendes Auto ausweichen. Dabei kollidierten die beiden Fahrzeuge seitlich miteinander. Das Auto des 23-jährigen Unfallverursachers ist nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 8500 Euro.

Während der Unfallaufnahme stellten die Einsatzkräfte fest, dass der Mann mit 1,31 Promille unterwegs war. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Logo