Frau (57) nach Sturz aus Achterbahn gestorben

Polizei ermittelt Unfallursache

Frau (57) nach Sturz aus Achterbahn gestorben

Eine 57-jährige Frau ist am Samstagnachmittag im Wild- und Freizeitpark Klotten (Klotti) tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilt, ist die Frau aus einer fahrenden Achterbahn gefallen.

Die Frau, die aus dem saarländischen Landkreis St. Wendel kommt, erlitt dabei offenbar so starke Verletzungen, dass sie noch am Unfallort starb. Eine eingeleitete Reanimation blieb erfolglos. Rettungsdienst, Rettungshubschrauber und die Freiwillige Feuerwehr waren vor Ort im Einsatz.

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt die genaue Unfallursache.

Die Betreiber des Parks gaben am Samstag auf ihrer Website bekannt, dass der Park am Sonntag geschlossen bleibt.

Logo