Neueröffnung: Mainzer Familie eröffnet Kiosk in Mombach

Eine Kombination aus Kiosk und sizilianischer Küche: Das ist die Idee des „Kiosks am Lemmchen“, der Mitte Oktober in Mombach eröffnet hat. Inhaber Joel hat mit uns über das Konzept des Ladens gesprochen.

Neueröffnung: Mainzer Familie eröffnet Kiosk in Mombach

Morgens schnell ein belegtes Brötchen für die Pause kaufen oder abends noch ein Päckchen Zigaretten besorgen - der Gang zum Kiosk gehört bei vielen zur täglichen Routine. In Mombach haben jetzt allerdings nicht nur Kiosk-Fans, sondern auch Italien-Liebhaber eine weitere Anlaufstelle: Im Oktober hat dort am Lemmchen ein Kiosk eröffnet, der auch sizilianische Spezialitäten anbietet.

Inhaber Joel, der den Kiosk als Familienbetrieb zusammen mit seiner Frau und seiner Mutter führt, sagt gegenüber Merkurist: „Wir wollten nicht nur einen einfachen Kiosk eröffnen, sondern uns etwas von der Masse abheben. Deswegen bieten wir außer klassischen Kioskprodukten auch original sizilianische Lebensmittel und Gerichte an.“ Das bedeutet: Es gibt auf der einen Seite die klassische Kioskecke mit Süßigkeiten, Zigaretten und Alkohol und auf der anderen Seite eine Theke mit traditionell sizilianischen Produkten, wie Wurst, Käse oder frischen Backwaren. Morgens werden zudem immer frisch belegte Brötchen zubereitet, und auch Schüler können ihr Lunchpaket im Kiosk bekommen.

Catering und wechselnde Tagesgerichte

Eine weitere Besonderheit: Im „Kiosk am Lemmchen“ stehen auch wechselnde Tagesgerichte wie selbstgemachte Lasagne oder italienische Burger auf der Speisekarte. Diese Gerichte können auch geliefert werden. „Wir bieten auch einen Catering- und Lieferservice an. Wir bereiten zum Beispiel auch Wurst- und Käse-Platten beziehungsweise Wunschgerichte zu und liefern alles bis vor die Tür“, erklärt Inhaber Joel. Für den Catering-Service habe man extra umweltfreundliche Boxen bestellt, um alles hygienisch verpacken zu können.

Mit dem Geschäft während der ersten Wochen ist Joel zufrieden. „Gerade freitags und am Wochenende sind wir immer ganz gut ausgelastet, besonders durch den Lieferservice“. Den Vertag für die Räumlichkeit hatte die Familie schon vor Corona abgeschlossen. „Dann hat sich alles etwas hinausgezögert, aber wir wollten den Wunsch vom eigenen Kiosk verwirklichen“, so der Inhaber. Die Zeit während der Krise nutzte die Familie, um den Kiosk komplett zu renovieren und für die Eröffnung herzurichten.

Um die Sicherheit während der Corona-Krise zu gewährleisten, darf nur eine begrenzte Anzahl an Gästen den Kiosk in Mombach betreten. Zudem wurden mehrere Spender mit Desinfektionsmittel aufgebaut.

Der „Kiosk am Lemmchen“ hat von Montag bis Freitag von 7:30 bis 20 Uhr geöffnet sowie Samstag von 8 bis 22 Uhr und Sonntag von 10 bis 15 Uhr .(te)

Logo