Ex-Mainz-Manager Heidel: „Große Hochachtung“ für Schürrles Entscheidung

Nach Karriereende für Schürrle

Ex-Mainz-Manager Heidel: „Große Hochachtung“ für Schürrles Entscheidung

Der ehemalige Mainz-05-Manager Christian Heidel hat „große Hochachtung“ für die Entscheidung von André Schürrle. Das sagte der 57-Jährige gegenüber dem „kicker“. Schürrle hatte am Freitagnachmittag sein Karriere-Aus bekanntgegeben (wir berichteten).

Schürrle und Heidel kennen sich aus ihrer Zeit bei Mainz 05. Als Manager erlebte Heidel den Anfang von Schürrles Fußball-Karriere mit. Im Kicker-Interview sagt Heidel zur Entscheidung des 29-Jährigen: „Erst einmal möchte ich sagen, dass ich eine große Hochachtung vor Andrés Schritt besitze, weil er überaus ehrlich ist. Ich bin sicher, dass André irgendwo untergekommen wäre, deshalb finde ich es außerordentlich bemerkenswert, dass ein junger Mann sagt: Ich bin nicht mehr so motiviert, mir macht es nicht mehr diese Freude.“

Dennoch sei auch er vom Aus überrascht gewesen. „Wenn ein Fußballer mit 29 Jahren ohne größere gesundheitliche Probleme seine Karriere beendet, ist das sicherlich sehr außergewöhnlich, deswegen war es auch für mich überraschend“, so Heidel weiter. Er blickt auf die Laufbahn des 29-Jährigen zurück - Traurig sei er allerdings nicht: „Ich habe seine Karriere von der FSV-Jugend an verfolgen können, er hat eine tolle Karriere hingelegt, und er wird durch seine Vorlage im WM-Finale für immer in den Geschichtsbüchern bleiben. Man wird ihn in bester Erinnerung behalten, auch wegen des sauberen Abschieds.“

Hintergrund

André Schürrle beendete seine Karriere am Freitag. Auf seinen Social-Media-Accounts erklärte er, dass er seine „aktive Karriere beendet“. Weiter schreibt er: „Im Namen von mir und meiner Familie will ich Danke sagen, an alle, die ein Teil dieser phänomenalen Jahre waren! Eure Unterstützung hat das alles möglich gemacht!! Ich freue mich auf neue Herausforderungen und kann es kaum erwarten dieses neue Kapitel zu beginnen.“ Im Laufe seiner Karriere hat Schürrle beim FSV Mainz 05, Bayer Leverkusen, dem FC Chelsea, dem VfL Wolfsburg und dem FC Fulham gespielt. (js)

Logo