Unfall in Mainzer Oberstadt: Auto landet auf Seite

Zusammenstoß beim Anfahren

Unfall in Mainzer Oberstadt: Auto landet auf Seite

Bei einem Unfall in der Mainzer Oberstadt mit mehreren beteiligten Fahrzeugen ist ein Auto auf der Fahrerseite gelandet. Das meldet die Polizei.

Gegen 21:10 Uhr fuhren die drei Unfallbeteiligten mit ihren Autos auf der Straße An der Philippsschanze in Richtung Pariser Straße. Als sich die Mainzer Feuerwehr mit Sondersignalen näherte, fuhren die drei Autos rechts auf die Busspur, um Platz zu schaffen.

Als die Feuerwehr vorbeigefahren war, fuhren die drei Pkw-Fahrer wieder an. Dabei stieß einer der Fahrer mit seinem VW Up gegen den ebenfalls anfahrenden Honda. Durch die Wucht des Zusammenstoßes kippte der VW auf die Seite und rutschte über mehrere Fahrspuren gegen einen am Fahrbahnrand geparkten weiteren VW.

Der Fahrer des VW Up wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden, es wurde niemand verletzt.

Logo