Feuerwehr rettet Mann nach Sturz von Theodor-Heuss-Brücke aus dem Wasser

Einsatzkräfte aus Wiesbaden und Mainz

Feuerwehr rettet Mann nach Sturz von Theodor-Heuss-Brücke aus dem Wasser

Die Feuerwehr hat am Mittwochnachmittag einen Mann aus dem Rhein gerettet, der zuvor von der Theodor-Heuss-Brücke ins Wasser gestürzt war. Passanten hatten den Sturz beobachtet und alarmierten die Einsatzkräfte.

Wie die Feuerwehr Wiesbaden mitteilt, beobachteten Passanten am Nachmittag den Sturz des Mannes von der Theodor-Heuss-Brücke und setzten daraufhin sofort einen Notruf ab.

Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Wiesbaden und Mainz rückten sofort aus, auch DLRG, Landespolizei und Wasserschutzpolizei kamen hinzu. Die Einsatzkräfte sahen den Mann, der auf der Wasseroberfläche trieb und konnten ihn mit einem Boot retten. Am Ufer übergaben sie ihn dem Rettungsdienst.

Warum der Mann ins Wasser stürzte und ob es sich dabei um einen Unfall handelte, ist derzeit noch völlig unklar.

(ts)

Logo