Brückenkopf wird zum Nadelöhr

Jährliche Reinigung der Bushaltestelle

Brückenkopf wird zum Nadelöhr

Vier Tage lang wird in Kastel die Bushaltestelle am Brückenkopf gereinigt. Das teilt das Tiefbau- und Vermessungsamt der Stadt Wiesbaden mit. In dieser Zeit kommt es auch zu Einschränkungen im Verkehr.

Demnach ist die Reinigung — besonders der weißen Dachmembran — jährlich notwendig, um die Haltestelle instand zu halten. Die diesjährigen Arbeiten starten am Montag, 7. Oktober, in den Nachtstunden. Los geht die Reinigung im Innenbereich, ab Mittwoch wird die Haltestelle auch von außen gesäubert.

Dann hat die Reinigung auch Einfluss auf den Verkehr an der Theodor-Heuss-Brücke. Am Mittwoch wird dieser einspurig in Fahrtrichtung Mainz, am Donnerstag müssen sich Autofahrer, die in Richtung Wiesbaden unterwegs sind, eine einzige Fahrspur teilen. Die Einschränkungen sind an beiden Tagen für die Zeit von 9 bis 15 Uhr geplant. Der Verkehr wird dann an den Arbeiten vorbeigeleitet.

Am Freitag soll die Reinigung abgeschlossen sein. Dann fließt der Verkehr wieder wie gewohnt. Die Bushaltestelle selbst ist während der Zeit uneingeschränkt nutzbar. Auch die Busse fahren nach dem üblichen Fahrplan. (nl)

Logo