Apple-Autos ab heute in Rheinland-Pfalz unterwegs

Auch Mainz, Alzey und Worms dabei

Apple-Autos ab heute in Rheinland-Pfalz unterwegs

Deutschlandweit sind ab heute (29. Juli) die Kamera-Autos von Apple unterwegs - und damit auch in Rheinland-Pfalz. Mit den gesammelten Daten will das Unternehmen nach eigener Aussage vorrangig sein Angebot „Apple Maps“ verbessern. Unter anderem erfassen die Autos Bilder von Gebäuden und Straßen sowie die GPS-Daten der einzelnen Standorte.

Von heute an bis September sollen die Fahrzeuge unter anderem in Mainz, in den Landkreisen Mainz-Bingen, Alzey-Worms und Bad Kreuznach sowie in Wiesbaden und Frankfurt unterwegs sein. Im Durchschnitt werden die Fahrten bis zu zwei Wochen dauern.

Wie Apple mitteilt, sollen die Bilder auch für die neue Funktion „Look around“ genutzt werden können. Wie auch bei „Google Street View“ sollen sich die Nutzer dann an den Standort mithilfe von Panorama-Ansichten umsehen können. Die Google-Street-View-Autos waren in der vergangenen Woche ebenfalls in Mainz unterwegs (wir berichteten).

Wer sich nun Sorgen macht, dass sein Gesicht oder Autokennzeichen in „Apple Maps“ zu sehen sein wird, den beruhigt das Unternehmen: „Wir verpflichten uns, deine Privatsphäre zu schützen, während wir diese Daten erfassen. Zum Beispiel werden wir Gesichter und Autokennzeichen auf den Bildern vor der Veröffentlichung unkenntlich machen.“ Weitere Informationen zu dem Angebot und zu den Fahrten der Apple-Autos gibt es hier. (pk)

Logo