Motordrom „auf unbestimmte Zeit“ geschlossen

Halle in Hechtsheim bereits zu

Motordrom „auf unbestimmte Zeit“ geschlossen

Vor einigen Tagen überraschte das Team der Kartbahn „Motordrom“ mit der Ankündigung, dass die Halle in Hechtsheim ab dem 29. Juni auf unbestimmte Zeit schließen wird.

Auf der Website der Kartbahn heißt es: „Hallo liebe Motordrom-Freunde, leider haben wir heute eine nicht ganz so gute Nachricht für Euch. Aufgrund der aktuellen Situation gehen wir ab dem 29.06. auf unbestimmte Zeit in eine Pause.“ Doch was bedeutet das?

Auf Merkurist-Nachfrage erklärt Geschäftsführer Stefan Kaufmann: „Wir haben Umbauarbeiten vorgezogen, deshalb jetzt die Pause.“ Bei den Arbeiten soll das Gebäude saniert werden. Es handele sich also um umfangreiche Maßnahmen, die etwas Zeit in Anspruch nehmen, so Kaufmann.

Wie lange die Pause dauern werde, könne er allerdings noch nicht sagen. „Wir müssen gucken, wie es im Herbst weitergeht. Hier spielen mehrere Faktoren eine Rolle“, sagt Kaufmann. Er hoffe, dass die Corona-Einschränkungen bis zum Herbst weiter gelockert werden.

Nach der Umbau-Pause soll das „Motordrom“ aber wieder richtig durchstarten. „Einen genauen Termin kann ich nicht sagen. Wir müssen einfach abwarten, was in den nächsten Monaten passiert“, so Kaufmann. (mm)

Logo