KCK sagt alle Präsenzveranstaltungen ab

Stattdessen Online-Weinprobe am Fastnachtssamstag

KCK sagt alle Präsenzveranstaltungen ab

Der Karneval-Club Kastel (KCK) verzichtet auch im Februar auf alle Präsenzveranstaltungen. Das gab der Fastnachtsverein in einer Pressemitteilung bekannt.

„Wir müssen schweren Herzens auch die beiden Fremdensitzungen am 5. und 12. Februar 2022 in der Rheingoldhalle absagen. Wir wollen niemanden einem womöglich hohen Ansteckungsrisiko in dieser Zeit aussetzen“, so Präsident Dirk Loomans. Anfang Dezember hatte der KCK bereits alle Präsenzveranstaltungen im Dezember und Januar abgesagt.

Stattdessen finde am Fastnachtssamstag um 20:11 Uhr eine närrische Online-Weinprobe statt, die als Livestream übertragen wird. Weitere Informationen zu dem Event gibt es auf der Webseite des KCK.

Logo