Das ist das Fastnachtsmotto 2023

Entscheidung der Jury gefallen

Das ist das Fastnachtsmotto 2023

„In Mainz steht Fastnacht voll und ganz für Frieden, Freiheit, Toleranz!“– so lautet das Motto der Mainzer Fastnacht für Kampagne 2023. Entschieden hat das mit sehr großer Mehrheit eine Jury, dessen Mitglieder der Mainzer Carneval-Verein (MCV) exklusiv eingeladen hatte.

Ausgewählt wurde das neue Fastnachtsmotto aus mehr als 250 Vorschlägen, die dem MCV zuvor eingereicht wurden. Vorgabe war, dass das Motto die Begriffe „Frieden“ und „Fastnacht“ enthalten soll. Zu der Jury gehörten unter anderem der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) sowie Vertreter der Fastnachtsvereine, der Wirtschaft und der Presse. Auch Merkurist war bei der Wahl dabei, ebenso die Mainzer Ehrenbürgerin und Fastnachtsikone Margit Sponheimer. Den Vorsitz hatte MCV-Vize-Präsident Heribert Huster.

Das Motto mit den meisten Stimmen wird in der nächsten Kampagne durch die Fastnacht leiten. Ausgedacht hatte sich die Zeilen der MCV-Aktive Johannes Bersch („Moguntia“). Auf Platz 2 kam „An Fastnacht steht das Narrenkleid, für Friede, Freude, Fröhlichkeit“ (von Inga Andresen). Die drittmeisten Stimmen erreichte „Friede, Freude, Fassenacht geheern zu Meenz, wie’s singt und lacht!“ (von Heike Dietz).

Bersch hat mit seinem Motto-Vorschlag zwei Eintrittskarten für die Fastnachtsonntag-Sitzung des MCV gewonnen, einschließlich einer Einladung zum Pausenempfang. Die Zweitplatzierte erhält zwei Eintrittskarten für die Premiere der Fastnachts-Posse im Staatstheater, die Drittplatzierte zwei Sitzungskarten für eine Prunkfremdensitzung in der Rheingoldhalle. Seit der Kampagne 1928, die zum 90. Geburtstag des MCV unter dem Motto „Alles gratuliert“ stand, wird alljährlich ein Kampagnenmotto kreiert. Unterstützt wurde die Wahl von der Mainzer Volksbank (MVB).

Logo