Stadt nimmt neue Webcam mit Blick auf den Markt in Betrieb

Minütliche Updates

Stadt nimmt neue Webcam mit Blick auf den Markt in Betrieb

Seit Donnerstag ist die neue Webcam der Stadt Mainz in Betrieb. Ab jetzt können Interessierte wieder schauen, wie es gerade auf dem Markt vorm Dom aussieht. Das gab die Stadt Mainz auf Anfrage von Merkurist bekannt.

Die alte Webcam war bis November 2019 in Betrieb, musste aber wegen technischer Probleme abgeschaltet werden, erklärt ein Pressesprecher der Stadt Mainz. Am 22. November sei die zehn Jahre alte Webcam abgeschaltet worden. Am Donnerstag wurde nun die neue, bessere Kamera in Betrieb genommen. Deren Bild werde etwa einmal pro Minute aktualisiert, so der Sprecher.

Auf insgesamt drei Webcams kann man nun einen Blick auf die Stadt Mainz werfen. Abrufen kann man die Aufnahmen auf der Internetseite der Stadt. Außer der neuen Webcam mit Blick auf Markt und Dom kann man mit einer weiteren Webcam die Stadt von der anderen Rheinuferseite aus betrachten.

Die dritte Webcam wird vom Bistum Mainz betrieben. Sie ist im Dachgeschoss des Erbacher Hofs installiert und bietet einen Blick auf die Rückseite des Doms. (mm)

Logo