In Mainz wird wieder auf dem Campus studiert

Kurz vor dem Start des Wintersemesters gibt das Präsidium der Johannes Gutenberg-Universität Details zum Ablauf bekannt.

In Mainz wird wieder auf dem Campus studiert

Drei Semester haben die Studierenden nun von zuhause aus studiert. Vorlesungen, Seminare und Übungen wurden ausschließlich digital durchgeführt. Nun steht die Planung für das kommende Wintersemester fest. Wie die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) mitteilt, können rund 90 Prozent aller Lehrveranstaltungen in Präsenz stattfinden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Studierenden wieder auf dem Campus willkommen heißen können – wenn auch im Sinne des Infektionsschutzes mit gewissen Einschränkungen“, so der Vizepräsident für Studium und Lehre der JGU, Prof. Dr. Stephan Jolie. Der Campus solle nun wieder zu einem Ort der Begegnung und des gemeinsamen Forschens und Lernens werden.

Die Lehre des neuen Semesters werde wieder „in der ganzen Breite ihrer Möglichkeiten gestaltet werden können.“ Lehrveranstaltungen mit weniger als 100 Teilnehmenden finden von nun an in Präsenz statt, größere Veranstaltungen regelmäßig rein digital. Die Lehrenden haben dabei die Möglichkeit, Präsenzangebote für Teilgruppen zu organisieren.

In ungenutzten Hörsälen werden zusätzliche studentische Arbeitsplätze eingerichtet. Auch sollen die Bibliotheksarbeitsplätze erweitert werden.

Dabei gelten künftig folgende Vorgaben:

  • Nur geimpfte, genesene oder getestete Personen können an Präsenzveranstaltungen teilnehmen, studentische Arbeitsplätze sowie Serviceeinrichtungen nutzen.

  • Wer studentische Arbeitsplätze auf dem Campus nutzt oder Lehrveranstaltungen besucht, sollte sich zur lückenlosen Kontaktnachverfolgung über die JGU-App einbuchen. Die QR-Codes werden an den Eingängen der Räume angebracht.

  • In allen Gebäuden, auch in den Lehrveranstaltungen, gilt Maskenpflicht, das Abstandgebot von 1,5 Metern (außer in Lehrveranstaltungen) sowie die regelmäßige Lüftung von Räumen.

Weitere aktuelle Informationen zum Umgang mit der Corona-Pandemie an der JGU findet ihr hier.

Logo