„Lisa und Lena“ besuchen LKA in Mainz

Kinderkanal „KiKA“ zeigt Beitrag mit den bekannten Zwillingen

„Lisa und Lena“ besuchen LKA in Mainz

Sie gehören zu den erfolgreichsten Influencerinnen in Deutschland: Die Zwillinge Lisa und Lena haben fast 17 Millionen Follower auf Instagram und mehr als 13 Millionen auf Tiktok. Bekannt wurden sie mit sogenannten Lipsync-Videos, doch jetzt widmen sie sich auch ernsteren Themen.

In einem Beitrag für den Kinderkanal „KiKA“ besuchten sie auch das Landeskriminalamt am Mainzer Valenciaplatz. Das teilte die Polizei Rheinland-Pfalz jetzt auf Instagram mit. Zunächst stellten die Zwillinge an der Hochschule in Hahn einen Einbruch nach. In Mainz zeigte ihnen das LKA dann, wie die Beamten in einem solchen Fall vorgehen, Fingerabdrücke vergleichen und weitere Spuren auswerten.

„Wir haben die Anfrage bekommen und sofort zugesagt, weil es einfach eine gute Möglichkeit ist, eine jüngere Zielgruppe zu erreichen“, erzählt Pascal Widder von der Pressestelle gegenüber Merkurist.

Den kompletten Beitrag könnt ihr am Samstag um 20:10 Uhr im „KiKA“ sehen oder jetzt schon in der Mediathek.

Logo