Wie lange bleibt die Weihnachtsbeleuchtung noch aufgebaut?

Ende Janaur 2021: Die Weihnachtsbeleuchtung in der Mainzer Innenstadt ist noch immer sichtbar. Warum ist das so? Und bis wann bleibt die Beleuchtung?

Wie lange bleibt die Weihnachtsbeleuchtung noch aufgebaut?

Auch knapp einen Monat nach Heiligabend leuchten in der Mainzer Innenstadt noch Lichterketten und Weihnachtssterne - obwohl der kommende Rosenmontag inzwischen näher liegt als der vergangene Heiligabend. Das ist auch Merkurist-Leserin Maria aufgefallen. Sie fragt daher in ihrem Snip: „Wird die Mainzer Weinhnachtsbeleuchtung nun zu einer Lockdownbeleuchtung?“

Bereits Ende Oktober stand fest, dass der Mainzer Weihnachtsmarkt 2020 wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden würde. Trotzdem einigten sich die Stadt Mainz und verschiedene Händlerinitiativen darauf, dass die traditionelle Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt leuchten soll. Wirtschafsdezernentin Manuela Matz (CDU) erklärte vor Weihnachten gegenüber der Deutschen Presse-Agentur (dpa): „Wir wollen damit auch im übertragenen Sinne unseren Beitrag dazu leisten, atmosphärisch mehr Licht und Zuversicht in schwierigen Zeiten zu vermitteln.“

Trotzdem läuft es in Sachen Weihnachtsbeleuchtung in diesem Jahr anders als zuvor. „Normalerweise werden die Lichter in den ersten beiden Januarwochen entfernt“, so Stadtpressesprecher Ralf Peterhanwahr gegenüber Merkurist. Wie die Stadt Mainz allerdings Anfang Januar erklärte, bleibt die Beleuchtung in diesem Jahr länger als üblich: „Auch wenn der Lockdown weiterhin zu Einschränkungen führt, haben sich alle Beteiligten dazu entschieden, die weihnachtliche Beleuchtung bis Mariä Lichtmess (02. Februar) aufrecht zu erhalten und die Stadt in der dunklen Jahreszeit weiterhin erstrahlen zu lassen.“

Logo