Spritztour mit gestohlenem Radlader

Polizei bittet um Hinweise

Spritztour mit gestohlenem Radlader

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der Mainzer Innenstadt einen Radlader von einer Baustelle gestohlen und damit eine Spritztour unternommen. Das meldet die Polizei Mainz.

Das Fahrzeug war auf einer Baustelle in der Großen Langgasse abgestellt. Da das Fahrzeug mit einem GPS-System ausgestattet war, konnte die Tat nun von Ermittlern der Kriminalpolizei Mainz rekonstruiert werden.

Demnach hatten der oder die bislang unbekannten Täter den weißen Radlader der Marke „Terex“ am frühen Mittwochmorgen gegen 2:30 Uhr in Gang gesetzt. Die Fahrt ging dann durch die Mainzer Innenstadt über die Theodor-Heuss-Brücke bis nach Wiesbaden, wo das Fahrzeug gegen 4:38 Uhr abgestellt und später von den Beamten der Wiesbadener Polizei sichergestellt wurde.

Wer Hinweise zu dem Fall geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/653633 in Verbindung zu setzen. (ts)

Logo