Wasserleitung platzt bei Garagenbrand

Brandursache noch unklar

Wasserleitung platzt bei Garagenbrand

Bei einem Brand in der Garage eines Obsthofes in Ingelheim ist am Donnerstagabend eine Wasserleitung geplatzt. Dadurch wurde bereits ein Teil des Feuers gelöscht. Das berichtet die Polizei Ingelheim.

Gegen 19 Uhr war die Garage in Brand geraten. Ein Mitarbeiter des Obsthofes hatte das Feuer bemerkt und die Einsatzkräfte informiert. Er versuchte zunächst selbst, das Feuer zu löschen. Durch die große Hitzeentwicklung platzte dann noch eine Wasserleitung in der Garage. Das dabei ausgetretene Wasser und die Löschaktion des Mitarbeiters sorgten dafür, dass bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte schon ein Teil des Feuers gelöscht war.

Ein noch rauchendes Auto zog die Feuerwehr aus der Garage und nahm Nachlöscharbeiten vor. Der Mitarbeiter des Hofes zog sich bei den Löscharbeiten in der Garage eine leichte Rauchvergiftung zu. Er wurde in ein Mainzer Krankenhaus gebracht.

Die Brandursache ist laut Polizei noch ungeklärt. Am Freitagmorgen wird die Spurensicherung den ausgebrannten Pkw untersuchen. Insgesamt waren vier Polizeibeamte und 15 Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr am Einsatz beteiligt. (ab)

Logo