Mainzer Polizei kündigt Corona-Kontrollen an

Beamte werden unter anderem die Innenstadt, Weihnachtsmärkte und Busse überwachen.

Mainzer Polizei kündigt Corona-Kontrollen an

Die Polizei Mainz kündigt an, die Einhaltung von Corona-Regelungen zu überwachen. Überprüft werde, ob die Regelungen des Infektionsschutzgesetzes, der aktuellen Coronabekämpfungsverordnung sowie der erlassenen Allgemeinverfügungen eingehalten werden.

Die Beamten werden mit Fuß- und Radstreifen unterwegs sein. Für weitergehende Kontrollen könne aber auch auf die Bereitschaftspolizei des Polizeipräsidiums Einsatz, Logistik und Technik zurückgegriffen werden. Je nach Anlass könnte zudem der tägliche Streifendienst Kontrollen durchführen. Die Einsatzmaßnahmen würden dabei gemeinsam mit den jeweils zuständigen Behörden durchgeführt.

Schwerpunkte der Kontrollen sind folgende Bereiche:

  • Innenstadt: in den Einkaufsstraßen und Fußgängerzonen

  • Parks und Freizeitareale

  • Weihnachtsmärkte

  • Busse und Bahnen (Öffentlicher Personennahverkehr)

  • Gastronomie und Kultureinrichtungen

Hier findet ihr eine Übersicht zu den aktuellen Regelungen.

Logo