Brennende Waschmaschine löst Großeinsatz aus

Keine Verletzten

Brennende Waschmaschine löst Großeinsatz aus

Eine brennende Waschmaschine in einem Mehrfamilienhaus in der Mainzer Oberstadt hat am Freitagabend für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Verletzte gab es nicht.

Gegen 19:40 Uhr meldete ein Bewohner des Hauses die brennende Waschmaschine. Laut der Mainzer Feuerwehr gingen die Rettungskräfte zunächst davon aus, dass es womöglich eine größere Zahl von Verletzten geben könnte. Daher wurde ein Großaufgebot zum Einsatzort geschickt.

Mehrere Hausbewohner konnten sich eigenständig aus dem Gebäude retten. Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen und die Waschmaschine ins Freie bringen. Das Treppenhaus wurde mit Hochleistungslüfter vom Rauch befreit.

Die Wohnung ist wegen des Brandschadens derzeit nicht mehr bewohnbar. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. (ms)

Logo