Maskenstreit: Unbekannter spuckt Mainzerin (26) ins Gesicht

Polizei sucht Zeugen

Maskenstreit: Unbekannter spuckt Mainzerin (26) ins Gesicht

Ins Gesicht gespuckt hat ein unbekannter Mann am späten Dienstagnachmittag einer 26-Jährigen in einem Mainzer Linienbus. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

Die 26-Jährige war am Dienstag zwischen 17:32 und 17:45 Uhr in einem Bus der Linie 62 vom Hauptbahnhof in Richtung Weisenau unterwegs, als sich im Bus der Unbekannte neben sie setzte und telefonierte. Während des Telefonats setzte er seine Maske ab, die er zuvor getragen hatte. Die 26-Jährige sprach den Mann an und bat ihn, die Maske wieder aufzusetzen. Darauf ging der Mann nicht ein.

Bevor der Unbekannte den Bus an der Haltestelle Hechtsheimer Straße verließ, dreht er sich plötzlich zur 26-Jährigen um, spuckte ihr ins Gesicht und floh daraufhin aus dem Bus. Die Mainzerin versuchte ihn zu verfolgen, konnte ihn aber nicht mehr einholen. Die Polizei der Mainzer Altstadt ermittelt nun gegen den bislang unbekannten Mann wegen Körperverletzung.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1 unter der Rufnummer 06131/65-4110 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz1@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Logo