Brand in Kostheimer Halle beschäftigt die Feuerwehr

Polizei ermittelt zur Brandursache

Brand in Kostheimer Halle beschäftigt die Feuerwehr

Größeren Schaden hat ein Brand in einer Halle in Mainz-Kostheim in der Nacht zum Montag verursacht. Das berichtet die Feuerwehr Wiesbaden.

Gegen 3:15 Uhr hatte eine Polizeistreife den Brand in der Utmannstraße der Feuerwehr gemeldet. Den Beamten war auf ihrer Streifenfahrt der Feuerschein in einer Halle aufgefallen, in der sich unter anderem ein Getränke- und ein Supermarkt befinden. Die Leitstelle alarmierte daraufhin einen Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr Mainz-Kostheim.

Vor Ort gelang es den Feuerwehrleuten laut eigenen Angaben „sehr rasch“, das Feur zu löschen. Allerdings hatte sich der Brandrauch zu diesem Zeitpunkt schon unter dem gesamten abgehängten Hallendach verteilt. Dadurch entstanden am Inventar und an gelagerten Waren erhebliche Schäden. Mit Be- und Entlüftungsgeräten leitete die Feuerwehr anschließend den Rauch aus dem Gebäude.

Gegen 7 Uhr am Montagmorgen konnten der Einsatz dann beendet werden. Insgesamt waren rund 30 Feuerwehrleute sowie sechs Mitarbeiter des Rettungsdienstes im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Brand kommen konnte.

Logo