Angriff auf Team der ZDF-„heute-show“

Sechs Teammitglieder verletzt

Angriff auf Team der ZDF-„heute-show“

Bei Dreharbeiten für die „heute-show“ in Berlin ist ein ZDF-Team am Freitagnachmittag von Unbekannten angegriffen worden. Dabei wurden sechs Teammitglieder verletzt.

Wie das ZDF berichtet, sei das Team für die nächste Ausgabe in Berlin-Mitte unterwegs gewesen. Das Team war nach den Dreharbeiten auf dem Weg zu seinen Fahrzeugen, als sie von den Unbekannten angegriffen wurden. Die fünf Teammitglieder, die dabei verletzt wurden, wurden in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Details zu dem Angriff sind noch nicht bekannt.

Das Team der ZDF-“heute-show“ twitterte am späten Nachmittag: „Bei einem Dreh heute in Berlin ist unser Kamerateam angegriffen worden. Mehrere Teammitglieder sind im Krankenhaus, unser Reporter Abdelkarim ist unverletzt. Wir sind schwer betroffen und wünschen den Kollegen eine schnelle Genesung.“

ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler verurteilt den Angriff auf das ZDF-Team: „Die Pressefreiheit ist – gerade in diesen Tagen – ein hohes Gut. Unsere Sorge gilt nun jedoch zuallererst den Teammitgliedern und ihrer Gesundheit“.

Die "heute-show", die am Freitag, 1. Mai 2020, ausgestrahlt wurde, ist bereits um 15 Uhr aufgezeichnet worden. Auf den Vorfall in Berlin konnte deshalb nicht eingegangen werden.

Logo