Unangemeldete Demo in Mainzer Innenstadt

Protest gegen Coronaregeln und vermeintliche Impfpflicht

Unangemeldete Demo in Mainzer Innenstadt

Etwa 90 Menschen haben sich am Nachmittag in der Mainzer Innenstadt zu einer unangemeldeten Demonstration getroffen. Das berichtet die Mainzer Polizei.

Die Demonstranten trafen sich gegen 14 Uhr in der Großen Bleiche. Sie protestierten gegen die derzeit geltenden Coronaregeln und gegen eine vermeintliche Impfpflicht. Zur Demo war offensichtlich in Messengergruppen aufgerufen worden. Die nicht angemeldete Versammlung führte durch die Mainzer Innenstadt, erzeugte dabei jedoch nur wenig öffentliches Interesse. Vier Gegendemonstranten stellten sich den Versammlungsteilnehmern in Diskussionen entgegen.

Die vorbereitete Polizei begleitete den Aufzug durch die Innenstadt und traf Verkehrsmaßnahmen. Die Versammlung endete gegen 16 Uhr auf dem Ernst-Ludwig-Platz.

Logo