Erdbeerfest Gonsenheim: So sind die Planungen

Nach zweijähriger Pause gibt es eine Neuauflage.

Erdbeerfest Gonsenheim: So sind die Planungen

Das traditionelle Erdbeerfest in Gonsenheim wird in diesem Jahr nach aktuellen Planungen wieder stattfinden. Zwei Jahre lang hatte es wegen Corona ausfallen müssen. Das teilt der Gewerbeverein Gonsenheim mit.

Starten wird das nunmehr 16. Erdbeerfest am Freitag, dem 27. Mai. Bis Sonntag (29. Mai) wird es in der Breitestraße, der Pfarrer-Grimm-Anlage und auf dem Juxplatz Programm und Verkaufsstände geben. Außer dem Künstlermarkt ist eine Modenschau geplant, eine Kerb sowie eine Show- und Musikbühne und Kinderanimation. Das Fest wird wieder vom Gewerbeverein Gonsenheim organisiert. Erfunden wurde die Veranstaltung von der Gonsenheimer Ortsvorsteherin Sabine Flegel (CDU).

Geöffnet ist das Erdbeerfest am Freitag ab 16 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 bis 22 Uhr. Gleichzeitig findet ein verkaufsoffener Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr statt. Auch in der Mainzer Innenstadt wird es zeitgleich - Stand jetzt - am letzten Wochenende einen verkaufsoffenen Sonntag geben.

Wer auf dem Künstlermarkt in der Pfarrer-Grimm-Anlage ausstellen möchte, kann sich unter der Telefonnummer 0173-7772346 oder per E-Mail an erlenbach@buero-event-service.de bewerben. Aktuelle Informationen zu den Planungen erhaltet ihr auf der Facebookseite des Gonsenheimer Erdbeerfestes sowie auf deren Webseite.

Logo