Impfaktion: 30.000 Impfdosen für junge Menschen in Rheinland-Pfalz

Mit 30.000 Impfdosen will das Land Rheinland-Pfalz jungen Erwachsenen eine schnellere Corona-Impfung ermöglichen. Um an einer entsprechenden Impfaktion an Hochschulen im Land teilzunehmen, muss man aber kein Student sein.

Impfaktion: 30.000 Impfdosen für junge Menschen in Rheinland-Pfalz

Das Land Rheinland-Pfalz und die dort ansässigen Hochschulen planen im Juli eine großangelegte Impfaktion. Insgesamt werden 30.000 Biontech-Impfdosen bereitgestellt, um junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 27 Jahren vor dem Coronavirus zu schützen.

Wie die Landesregierung mitteilt, erhalten Hochschulen in Mainz, Kaiserslautern, Koblenz, Landau, Ludwigshafen und Trier jeweils 5000 Impfdosen für die Aktion. Teilnehmen können Erwachsene bis 27 Jahren, die aus Rheinland-Pfalz stammen oder an den entsprechenden Hochschulen eingeschrieben sind. Laut Wissenschafts- und Gesundheitsminister Clemens Hoch (SPD) stehe die Kampagne aber auch jungen Menschen in Ausbildungsberufen offen.

Die Impfaktion soll mit Unterstützung des Deutschen Roten Kreuzes vom 7. bis zum 14. Juli ablaufen. Informationen zum genauen Ablauf gibt es bei den Hochschulen. Auch Handwerkskammern sowie Industrie- und Handelskammern wollen die Impfkampagne unterstützen.

Logo