Mainzer bringen Song über Corona raus

Das Corona-Virus hat mittlerweile auch Mainz fest im Griff. Die negativen Nachrichten reißen nicht ab. Zwei Mainzer wollen in dieser Krise die Leute aber nun zum Lachen bringen. Dafür haben sie einen Song aufgenommen.

Mainzer bringen Song über Corona raus

Seitdem das Coronavirus in Deutschland angekommen ist, hat sich das gesellschaftliche Leben mittlerweile grundlegend verändert: Es gibt Anweisungen, zu Hause zu bleiben und die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu beschränken. In dieser Isolation kann jedoch schnell Langeweile aufkommen. Nicht so bei zwei Mainzern. Sie haben die aktuelle Lage als kreative Arbeitsphase genutzt und einen Song aufgenommen, den „The Corona Song“.

Der „Corona Song“

„Wir müssen uns jetzt alle an bestimmte Regeln halten, die wir aber auf eine humoristische Art rüberbringen wollen“, erzählt Julian Camargo. Der Musiker hat den Song gemeinsam mit seinem Kumpel Lukas Franz aufgenommen. „Es ist ja gerade so, dass viele Musiker keine Konzerte mehr spielen können, und wir hatten auch nichts zu tun, da haben wir uns überlegt, einen Song zu schreiben“. Und das hat nicht lange gedauert: der Beat und der Text waren schnell gefunden und nach ein paar Stunden war der Song fertig.

„Eigentlich wollten wir das nur als kleinen Clip für Instagram aufnehmen, haben uns dann aber dazu entschieden, ein richtiges Video zu machen und das dann auch zu posten“, erzählt Julian. Das Video haben sie dann auf ihren Social-Media-Accounts und auf YouTube hochgeladen. Von dem Feedback auf den Song waren die beiden überwältigt: „Wir haben Nachrichten von ganz vielen Leuten bekommen, und auch in anderen Ländern wird unser Song gehört.“

Eins sei den beiden Musikern in dieser Krise aber besonders wichtig, sagt Julian: „Man muss sich an die vorgegebenen Anweisungen halten und Zuhause bleiben. Das wichtigste ist aber, dabei nicht den Humor zu verlieren“.

Das Video der beiden könnt Ihr auf YouTube anschauen. (mm)

Logo