Mainzer verprügelt Ex-Arbeitgeber brutal

Mit Kopfverletzung ins Krankenhaus

Mainzer verprügelt Ex-Arbeitgeber brutal

Eine Kopfverletzung ist das Ergebnis einer Auseinandersetzung am Donnerstagmorgen in Münster-Sarmsheim gewesen. Das berichtet die Polizei Bingen.

Gegen 6:25 Uhr lauerte ein 39-Jähriger aus Mainz seinem früheren Arbeitgeber auf. Als dieser sein Anwesen verließ, schlug der Tatverdächtige mit einem Holzstiel auf ihn ein. Zudem versetzte er seinem Ex-Arbeitgeber mehrere Stromstöße mittels Elektroschocker.

Der 39-jährige Geschädigte schrie um Hilfe. Als seine Ehefrau vor dem Anwesen erschien, flüchtete der Tatverdächtige. Schließlich konnte er am Bahnhof angetroffen und festgenommen werden. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Der Geschädigte wurde mit einer Kopfverletzung in ein Krankenhaus eingeliefert. (pk)

Logo