Warum nicht alle Mainzer Busse klimatisiert sind

Kaum werden die Tage heißer, wird das Busfahren für viele Mainzer zur täglichen Qual. Denn: Nicht alle Mainzer Busse haben eine Klimaanlage. Welche Busse klimatisiert sind, und welche nicht, erfahrt Ihr hier.

Warum nicht alle Mainzer Busse klimatisiert sind

Sommer, Sonne und kaum ein laues Lüftchen: Wie in jedem Jahr klagen viele Mainzer bei den derzeitigen Temperaturen über die sich in Bussen stauende Hitze und fragen sich, warum nicht alle Mainzer Busse klimatisiert sind. Merkurist hat bei der Mainzer Mobilität nachgefragt.

„Insgesamt haben wir über 100 alte Busse, die können wir jetzt nicht alle durch neue austauschen oder dort Klimaanlagen einbauen - das wäre unwirtschaftlich und aus ökologischer Sicht wenig sinnvoll“, erklärt Michael Theurer, Pressesprecher der Mainzer Mobilität. Seit Dezember vergangenen Jahres gebe es aber 23 neue Busse, die alle sehr modern ausgestattet und klimatisiert seien.

Jedoch sind die Busse laut Theurer nicht wegen der integrierten Klimaanlage angeschafft worden, sondern weil sie umweltfreundlich sind und den Abgasnormen entsprechen. „Natürlich werden die klimatisierten und neuen Busse möglichst häufig eingesetzt, aber es gibt keinen bestimmten Einsatzplan wegen der Hitze.“

Eine Lösung für das Hitze-Problem?

Alle Busse, die in den kommenden Jahren angeschafft werden, würden sehr modern sein und auch über Klimaanlagen verfügen. So gesehen sollte sich das Problem in den nächsten Jahren mit dem Einsatz neuer Busse Stück für Stück lösen. „Letztlich ist das eher eine Frage der Zeit und hängt auch davon ab, wie lange die alten Busse noch einsatzfähig sind“, so Theurer. (df)

Logo