Zwei Schwerverletzte bei Schlägerei im „Red Cat“

Club musste geschlossen werden

Zwei Schwerverletzte bei Schlägerei im „Red Cat“

Nach einer blutigen Schlägerei zwischen zwei Männern ist der Club „Red Cat“ am frühen Freitagmorgen geschlossen worden. Das meldet die Polizei.

Zu dem Polizeieinsatz kam es gegen 1:30 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt lief in dem Club eine Hip-Hop-Party. Wie die Polizei weiter berichtet, wurden zwei blutende Männer vom Rettungsdienst versorgt, die Hintergründe der Schlägerei sind noch unklar. Vermutungen, dass Glasscherben bei der Schlägerei zum Einsatz kamen, konnten bislang nicht bestätigt werden. Für die Spurensuche der Polizei musste der Club gegen 2:30 Uhr geschlossen werden, die Gäste wurden hinausgebeten.

Die beiden Verletzten befinden sich nach wie vor im Krankenhaus und werden noch zu dem Vorfall vernommen. Die Polizei sucht Zeugen, die sich unter der Telefonnummer 06131-654110 melden sollen. Hinweise können auch per E-Mail an pimainz1@polizei.rlp.de übermittelt werden. (df)

Logo