Mainzer Wasserspielplätze stellen Betrieb ein

Saison der Wasserspielplätze in Mainz beendet

Mainzer Wasserspielplätze stellen Betrieb ein

Wegen der anhaltend niedrigen Temperaturen werden alle Wasserspielplätze in Mainz Ende der Woche abgeschaltet. Das teilt die Stadt Mainz mit. Das betrifft die Spielplätze im Goethepark, im Hartenbergpark und im Volkspark.

Auch in den nächsten zwei Wochen seien keine Änderungen der momentanen Temperaturen zu erwarten, außerdem könne so „ein Beitrag zur Energieeinsparung“ geleistet werden, so die Stadt. Nachdem das Wasser abgestellt sei, könnten die Wasseraufbereitungsanlagen gewartet und instandgesetzt werden. Im Frühjahr 2023 sollen die Wasserspielplätze dann wieder eingeschaltet werden.

Logo