Nach Kampf zwischen Hunden: Auch Hundebesitzer geraten in Streit

Hundebesitzer wurden handgreiflich

Nach Kampf zwischen Hunden: Auch Hundebesitzer geraten in Streit

Ein Streit zwischen zwei Hundebesitzern ist am Sonntagnachmittag eskaliert. Die Polizei musste zwischen den Streitenden schlichten.

Eine 53-Jährige war gemeinsam mit ihrem Sohn und ihrem Hund auf dem Rheinfahrweg in Heidesheim-Heidenfahrt unterwegs. Gegen 14 Uhr traf sie dort auf einen 73-jährigen Hundebesitzer und sein Tier. Die beiden Hunde gerieten in einen Kampf, der Hund der 53-Jährigen erlitt dabei eine Biss-Verletzung. Als der Kampf zwischen den Hunden beendet war, gerieten die beiden Hundehalter in Streit.

Die 53-Jährige und der 73-jährige Mann beleidigten sich gegenseitig und wurden handgreiflich, sodass die herbeigerufene Polizei den Streit der beiden schlichten mussten. Gegen beide wird nun wegen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt. (pk)

Logo