Kassierer mit Messer bedroht

Fahndung erfolglos

Kassierer mit Messer bedroht

Bei einem Raub am Samstagabend in einem Hechtsheimer Supermarkt in der Alten Mainzer Straße ist ein Kassierer mit einem Messer bedroht worden. Das meldet die Polizei Mainz.

Der unbekannte Täter kletterte gegen 21:30 Uhr über die Warensammelablage in den Verkaufsraum hinter den Platz des Kassierers. Er forderte den Mitarbeiter auf, Bargeld herauszugeben und bedrohte ihn dabei mit einem Messer. Der Täter verstaute das Geld in einem Stoffbeutel und verließ den Supermarkt. Die sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg

Der Täter wird wie folgt beschrieben: 1,75 Meter groß, schmächtige Figur, junger Mann, hellblaues Tuch mit weißem Muster vor dem Gesicht, dunkle Bekleidung. Wer Hinweise zu dem Fall geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen. (pk)

Logo