Aus Haft entlassen, dann bestohlen

Täter erbeuten 700 Euro und Reisetaschen

Aus Haft entlassen, dann bestohlen

Böses Erwachen für einen 53-Jährigen am Mainzer Hauptbahnhof: Nach der Feier seiner Haftentlassung ist der Mann von drei bislang unbekannten Tätern bestohlen worden. Das teilt die Polizei mit.

Der 53-Jährige kam am Sonntag am Hauptbahnhof an. Dort lernte er drei ihm unbekannte Männer kennen, feierte und trank auf seine Haftentlassung. Mit ihnen übernachtete der 53-Jährige in einer kleinen Grünanlage unter freiem Himmel. Am Morgen danach wurde er alleine wach und stellte fest, dass sein ganzes Hab und Gut, zwei volle Reisetaschen und 700 Euro in bar, gestohlen worden waren. Das Geld hatte er sich laut Polizeibericht in der Haft erarbeitet und wollte es für einen Neustart nutzen.

Von den drei Tätern kennt er weder Namen noch sonstige Informationen. (ms)

Logo