Versuchter Totschlag: Kriminalpolizei ermittelt gegen Erntehelfer in Mainz

Haftbefehl gegen 22-Jährigen erlassen

Versuchter Totschlag: Kriminalpolizei ermittelt gegen Erntehelfer in Mainz

Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Erntehelfern in Finthen, ist ein 35-jähriger Mann am Sonntag schwer verletzt worden. Die Kriminalpolizei hat einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags gegen einen 22-Jährigen erlassen.

Der Streit zwischen mehreren Personen begann bereits am Vormittag. Dabei wurden vier Menschen leicht verletzt. Polizisten schlichteten den Streit zunächst, gegen 17:30 Uhr kam es jedoch erneut zu einer Auseinandersetzung.

Der 22-Jährige schlug dabei mit einer Eisenstange auf den 35-Jährigen ein, der dadurch schwer verletzt wurde und in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Weitere anwesende Personen nahmen dem 22-Jährigen die Eisenstange ab.

Der Angreifer wurde von den alarmierten Polizisten vorläufig festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Gegen ihn wurde ein Haftbefehl erlassen und er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Kriminalpolizei ermittelt im Auftrag der Staatsanwaltschaft in diesem Fall.

Logo