Mainzerin in neuer Show von Stardesigner Guido Maria Kretschmer

Jetzt wird dekoriert statt geshoppt - in der neuen Show von Stardesigner Guido Maria Kretschmer, „Guidos Deko Queen“, will die Mainzern Katharina zeigen, was sie kann. Für die Siegprämie von 3000 Euro muss die Yoga-Lehrerin ihr Wohnzimmer umstylen.

Mainzerin in neuer Show von Stardesigner Guido Maria Kretschmer

Davon träumen alle Frauen - und natürlich auch die Männer: Endlich einmal die eigenen vier Wände umgestalten und dafür noch nicht einmal das eigene Geld ausgeben müssen. In der neuen Show von Star-Designer Guido Maria Kretschmer mit dem Titel „Guidos Deko Queen“ ist das nun aber möglich. Und als eine der ersten Kandidatinnen überhaupt durfte die Mainzerin Katharina Jurgeit mitmachen. 16 Stunden hatte sie Zeit, ihr Wohnzimmer für 2500 Euro neu zu dekorieren. Für die Mainzerin ein echtes Highlight.

Treffen mit Stardesigner Kretschmer

„Glamour Deluxe - Style dein Wohnzimmer in Samt und Seide!“ - so heißt das Motto, das Katharina, die als Yoga- und Meditationslehrerin arbeitet, mit ihren zwei Helfern zu bewältigen hatte. Wie Katharina, die eine Praxis in Ginsheim-Gustavsburg hat, sagt, habe sie das Motto erst bei Drehbeginn erfahren. Insgesamt dauerte die Aufzeichnung der Show drei Tage. „Gedreht wurde im Oktober unter strenger Einhaltung der Hygieneregeln. Wir mussten täglich Covid-Tests machen, damit alles klappt.“ Die alleinerziehende Mutter, die mit ihrem Baby in einer 60 Quadratmeter großen Mietswohnung in der Nähe der Römerpassage wohnt, hatte dann zwei Tage und je acht Stunden Zeit, um einzukaufen und ihr Wohnzimmer umzustylen. Die letzten zwei der 16 Stunden musste Katharina dann allerdings ohne Hilfe - also ganz allein - zu Ende dekorieren.

Für die Mainzerin war das aber kein Problem. Stattdessen freute sie sich über die Aufgabe. „Es hat mir gefallen, einfach mal so viel Geld auszugeben. Damit etwas Neues kaufen zu können, fand ich sehr schön“, sagt Katharina. Und auch die Atmospäre beim Dreh fand die Mainzerin sehr angenehm „Besonders schön war, dass ich zeigen konnte, wie ich bin.“ Ob sie sich letztlich gegen ihre Konkurrentin aus Hamburg, die ein vergleichbares Wohnzimmer umzudekorieren hatte, durchsetzen konnte, erfuhr Kataharina einen Monat nach Ende der Dreharbeiten in Mainz.

Im November schlug dann in einem Hamburger TV-Studio schließlich die Stunde der Entscheidung. Dort traf Katharina auf Stardesigner Guido Maria Kretschmer, den sie besonders verehrt. „Guido ist süß, es war schon immer ein Traum von mir, ihn kennenzulernen.“ Kretschmer habe dann schließlich verkündet, wer Sieger der Show ist, sagt Katharina. Ob es die Mainzerin schließlich geschafft hat, „Guidos Deko Queen“ zu werden und 3000 Euro Siegprämie für sich verbuchen konnte, das wird am kommenden Samstag (10. April) um 17 Uhr auf Vox zu sehen sein. Zudem sind alle Folgen der neuen Show jeweils drei Tage vor Ausstrahlung auf „TV NOW“ abrufbar.

Logo