Staatstheater Mainz verkauft wieder Kostüme

Kleidungsstücke und Accessoires

Staatstheater Mainz verkauft wieder Kostüme

Kurz vor der Straßenfastnacht findet am Samstag, den 16. Februar, von 11:11 Uhr bis 15 Uhr der Kostümverkauf des Staatstheaters Mainz statt. Im Foyer des Großen Hauses können Besucher aus schrägen Kleidungsstücken und Accessoires wählen, so das Staatstheater in einer Pressemitteilung.

Wie jedes Jahr sucht die Kostümabteilung für den Verkauf Kleidungsstücke aus dem Theaterfundus heraus, die für die Bühne nicht mehr benötigt werden. Abgesehen von Herrenanzügen und Mänteln gibt es in diesem Jahr vor allem Kostüme aus Mittelalter und Barock. Auch Trachten und orientalische Kleidungsstücke bietet das Staatstheater an. Die Kostüme können in Umkleidekabinen vor Ort anprobiert werden.

Da der Andrang erfahrungsgemäß so groß ist, dass nicht alle Besucher gleichzeitig eingelassen werden können, verkaufen die Theaterfreunde ab 10 Uhr Kaffee und Kuchen im Eingangsbereich des Großen Hauses. Die Einnahmen gehen an den Sozialfonds der Theaterfreunde, der die Künstler des Staatstheaters Mainz unterstützt. (ab)

Logo