Radfahrer von Auto erfasst und schwer verletzt – Autofahrer flüchtet

69-Jährige in Klinik eingeliefert

Radfahrer von Auto erfasst und schwer verletzt – Autofahrer flüchtet

Ein Fahrradfahrer (69) ist am Montagnachmittag auf der Großen Bleiche schwer verletzt worden, nachdem er von einem Auto angefahren wurde. Wie die Polizei Mainz berichtet, flüchtete der Autofahrer nach dem Unfall offenbar.

Der Unfall ereignete sich gegen 15:25 Uhr, als der Radfahrer auf dem linken Gehweg der Großen Bleiche in Richtung Rhein fuhr und auf Höhe der Schießgartenstraße auf die Fahrbahn einbog. Dort wurde er vom Auto des Flüchtigen erfasst und stürzte.

Der 69-Jährige erlitt unter anderem schwere Kopfverletzungen, wie die Polizei berichtet. Die Große Bleiche wurde während des Einsatzes in Richtung Rhein kurzzeitig gesperrt, der Schwerverletzte in ein Mainzer Krankenhaus gebracht.

Nach bisherigem Kenntnisstand hielt der Autofahrer an der Unfallstelle, entfernte sich jedoch unerlaubt mit dem Fahrzeug, bevor die Polizei vor Ort eintraf. Das Kennzeichen des Fahrers ist der Polizei bekannt, ebenso liegen den Beamten konkrete Hinweise zum Fahrer vor. Die Ermittlungen laufen.

Wer Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1 unter der Rufnummer 06131/65-4110 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz1@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Logo