So werden Mainzer Sehenswürdigkeiten im Internet bewertet

Wer eine Stadt erkunden will, kann sich vorab über die Sehenswürdigkeiten im Internet informieren. Und bekommt dabei gleich noch die Bewertungen anderer Besucher angezeigt. Doch was sagen Google und TripAdvisor zu Mainzer Sehenswürdigkeiten?

So werden Mainzer Sehenswürdigkeiten im Internet bewertet

Bevor so mancher eine für ihn neue Stadt besucht, macht er sich über Portale wie Google und TripAdvisor über Sehenswürdigkeiten und ähnliches schlau. Doch was sagen Nutzer von Google und TripAdvisor zu bekannten Mainzer Sehenswürdigkeiten? Wir haben einige Beispiele zusammengetragen.

Dom

Knapp 2400-mal ist das Wahrzeichen der Stadt, der Mainzer Dom, auf Google bewertet worden - und das mit einem sehr guten Ergebnis. 4,6 von 5 Sternen holt das monumentale Bauwerk. „Wem der Mainzer Dom als Bauwerk nicht gefällt, dem ist nicht zu helfen. Wobei ich der Kirche nicht sehr freundschaftlich gesonnen bin. Aber architektonisch eine Meisterleistung“, sagt ein Nutzer. „Eine Oase der Ruhe mitten in der Innenstadt“, meint ein anderer. Es gibt aber auch ein paar negative Stimmen: „Schade, das ist ein Dom, der ein wenig bedrückend wirkt. Hier erkennt Mensch noch wie Kirche früher verängstigen konnte“, kommentiert ein Nutzer. „Sehr schön, dass dieser Dom restauriert wird, doch muss er gewiss nicht aussehen wie eine Gothic-Disco bei Tag“, schreibt ein anderer User.

Auf TripAdvisor zeigt sich ein ähnliches Bild, hier holt der Dom 4,5 von 5 Punkten (bei 1210 Bewertungen). „Definitiv einen Besuch wert!“, meint ein Nutzer. „Sollte bei einem Besuch in Mainz nicht fehlen. Kein Prunk, aber eine tolle Baukunst“, schreibt ein anderer. Und auch hier gibt es einige wenige negative Bewertungen: „Der massive Mainzer Dom erstaunt eher durch seine Wuchtigkeit, als durch Schönheit. Er ist sowohl von außen sehr matt und unscheinbar, wie auch von innen“, meint eine Nutzerin.

Römisches Theater

102 Google-Rezensionen gibt es zur Ausgrabungsstätte am Römischen Theater. 4,1 von 5 Sternen gibt es für diese Sehenswürdigkeit, die unter anderem so kommentiert wird: „Sehr interessant und gut aufbereitet“, „Ein toller Ort sollte man auf jeden Fall gesehen haben“, aber auch „Sehr sehenswert, aber leider mittlerweile ungepflegt. Die Holzaufbauten sind ziemlich heruntergekommen, der Zugang in der Regel nicht möglich.“ Ein weiterer Minuspunkt für die Sehenswürdigkeit: „Wird leider nicht anständig gepflegt und zugänglich gemacht. Eine Integrierung in den Bahnhof mit weg durch das Theater wäre toll. Sieht seit vielen Jahren sehr provisorisch aus.“

Auf TripAdvisor bekommt das Römische Theater bei 52 Bewertungen 3 von 5 Punkten. Viele der Nutzer bemängeln, dass die Ausgrabungsstätte verlassen und langweilig wirke und zu wenig aus ihr gemacht werde. „Viel Zeit muss man für einen Aufenthalt beim römischen Theater nicht einplanen. An sich gibt es hier nicht viel zu sehen“, schreibt ein Nutzer. „Wie fast alle römischen Denkmäler in Mainz ungepflegt und mieses Erscheinungsbild. Haben deshalb die Mainzer Römer Route abgebrochen. Schade drum“, meint ein anderer.

Theodor-Heuss-Brücke

Ebenfalls gute Bewertungen heimst ein weiteres markantes Bauwerk ein: die Theodor-Heuss-Brücke. 4,3 von 5 Sternen bei 101 Rezensionen kann die Brücke verbuchen. „Ganz tolle Brücke. Ganz tolle Aussicht“, sagt ein Nutzer. „Super Blick aufs Wasser und die Stadt“, so ein weiterer. Doch es gibt auch Kritik: „Die Theodor Heuss Brücke ist okay. Die Bushaltestelle Brückenkopf dort ist ei einziger Schandfleck. Die ist gut überdacht aber dreckig“, so eine Nutzerin. „Könnte schon längst repariert sein die Brücke!“, sagt eine weitere.

Auf TripAdvisor kommt die Brücke auf immerhin 4 von 5 Punkten (bei 99 Bewertungen). „Die Brücke mag nicht die aufregendste Brücke der Welt sein, sieht aber ganz gut aus und schließlich wurde sie ja auch im Krieg stark beschädigt und vereinfacht aufgebaut“, schreibt ein Nutzer. „Der Weg über die Brücke von Mainz aus ist anstrengend, lohnt sich aber: auf der Brücke hat man einen tollen Blick nach Mainz und auf den Rhein“, lautet der Tipp eines anderen. Einige bemängeln aber die Verkehrssituation und die Staus, die sich auf der Brücke bilden. „Das nimmt die Freude an der Brücke“, schreibt ein Nutzer.

St. Stephan

555 Rezensionen, 4,6 von 5 Sterne - so sieht die Bewertung für die Kirche St. Stephan in der Altstadt aus. Auf Google äußern sich die Nutzer durchweg positiv. „Die Fenster sind wirklich wunderschön“, „Die Pfarrkirche St. Stephan ist nicht riesengroß aber einmalig schön mit den Chagall Fenstern!“, „Die Ruhe, die schönen Fenster die ein wunderschönes Licht in diese Kirche bringen. Sehr beeindruckend“, schreiben die Nutzer.

Ein ähnliches Bild zeigt sich auf TripAdvisor, wo bei 879 Rezensionen eine Bewertung von 4,5 von 5 Punkten herauskommt. „Ein sehr sehr sehenswertes Gebäude!“, schreibt ein Nutzer. „Die Kirche ist durch die berühmten Fenster bekannt. Mir gefällt sie am besten bei Sonnenschein, wenn das Licht von außen einströmt. Sehenswert!“, schreibt ein anderer. (mm)

Logo