Neues Altstadt-Lokal eröffnet am Donnerstag

„Goldisch“ nimmt Restaurant-Betrieb auf

Neues Altstadt-Lokal eröffnet am Donnerstag

Bis Sommer 2020 gab es im „Hintz & Kuntz“ in der Fischtorstraße Essen mit Domblick - doch dann kam das Aus für das Lokal. Am Donnerstag (14. Oktober) öffnet nun der Nachfolger für das Altstadt-Restaurant: das „Goldisch“.

Betrieben wird es von Alicia und Batu Aslan, die auch das „Heiliggeist“ führen. Gemeinsam mit Tilman Au hatte das Ehepaar das Gebäude erworben. „Wir wollten den klaren Bezug zu unserer Stadt hervorheben und einen Namen, der zu Mainz und diesem besonderen Standort mitten in der Stadt passt“, erklärten Alicia und Batu Aslan Ende März 2021 gegenüber Merkurist den Namen ihres neuen Restaurants.

Doch nicht nur der Name des Lokals hat sich verändert, auch die Inneneinrichtung wurde modernisiert. Dafür arbeiteten die Betreiber mit dem Mainzer Architekturbüro „Formaat“ zusammen. Die neuen Speisen sollen laut Website „kulinarische Kreationen zum Lunch“ und „feine Köstlichkeiten zum Casual Dining“ vereinen. Dabei variiere das Angebot zwischen Heimatküche und internationalen Gerichten. Küchenchef Philipp Gruber wolle von jetzt an in Mainz für „frischen Wind“ sorgen, kündigt das „Goldisch“-Team schon einmal an.

Wer sich selbst von Grubers Küche und dem „Goldisch“ überzeugen möchte, kann das ab Donnerstag, den 14. Oktober, tun.

Logo