Glasscheibe zerbrochen: Mann randaliert in Straßenbahn

Die Polizei sucht jetzt nach ihm

Glasscheibe zerbrochen: Mann randaliert in Straßenbahn

Ein noch unbekannter Mann hat am Montagnachmittag in einer Straßenbahn in der Neustadt randaliert. Bei der Suche nach ihm bittet die Polizei jetzt Zeugen um Hilfe.

Der Mann betrat gegen 17 Uhr die Straßenbahn der Linie 50 an der Haltestelle Goethestraße in Fahrtrichtung Finthen. Dort schrie er diverse Beleidigungen in den Fahrgastraum und verließ die Straßenbahn wieder. Anschließend trat er gegen eine Tür im hinteren Bereich der Bahn. Durch den Tritt zersplitterte die Glasscheibe komplett. Der Mann flüchtete daraufhin über den Barbarossaring in Richtung Goethe-Unterführung.

Die Polizei bittet jetzt Zeugen um Hinweise. Der Mann wurde so beschrieben: Etwa 35 Jahre alt, 1,85 Meter groß, mit kräftiger Statur. Seine Haare waren schwarz und nach hinten gegelt. Außerdem trug er eine schwarze Jacke mit hellem Fell an der Kapuze und eine schwarze Hose.

Wer Hinweise geben kann oder den Mann gesehen hat, soll sich unter der Nummer (06131)654210 mit der Polizei in Verbindung setzen. Auch über die Mailadresse pimainz2@polizei.rlp.de nimmt die Polizei Hinweise entgegen.

Logo